Adel Rootstein’s „Runway GEO“-Serie, GEO Nr. M7

Korrektur der Liste…. (30.05.19)

Rootstein Runway Geo_04a.jpg

„Ich habe eine M7 zuhause.“ Dieser Satz wirkt auf einige Sammlerinnen und Sammler von Schaufensterfiguren beinahe elektrisierend, denn diese Bezeichnung gehört nicht nur zu einer Seriennummer eines schnittigen BMW’s aus der oberen Preisklasse, wie man zunächst annehmen könnte, sondern auch zu einem Rootstein-Mannequin von 1983. Diese Figur ist sehr rar und deshalb sehr gesucht. Einige finden dieses Modell mit dem Namen GEO aus der Serie „Runway GEO“ von Adel Rootstein mit der Seriennummer M7 aussergewöhnlich schön. Ich besass sogar zwei M7, die aber defekt waren und so machte ich aus beiden eine ganze Schaufensterfigur. Sie ist natürlich schon sehr schön. Trotzdem ziehe ich eher weichere, femininere Züge um Kinn und Mund vor, wie bei der Fiona aus der selben Serie. Im ganzen sind es 10 unterschiedliche Figuren in dieser Serie und drei Laufsteg-Models: GEO, Kathy Davies und Fiona Hamilton (s. Bild unten):

Zsolt Poka flickr 02.jpg

Zsolt Poka flickr 01.jpg

Die Zuordnung der Namen zu den Seriennummern erfahren wir aus einem Post von Danny Letton, als Hinweis zu einem Bild auf „flickr“ von Chase Connery:

Liste von Danny 01.JPG

xx (wird nachgetragen)

Zsolt Poka, Runway GEO Katalog v. 1983

Rootstein Runway Geo_02.jpg

Rootstein Runway Geo_01.jpg

Rootstein Runway Geo_03.jpg

Rootstein Runway Geo_04.jpg

Rootstein Runway Geo_05.jpg

Adel Rootstein Runway GEO Katalog 1986

Geo M7 01 (Ivan).jpg

Geo M7 02 (Ivan).jpg

flickr Ivan (ijbhouston), Rootstein GEO M7

Bei den oberen Bildern sieht man das etwas stark und energisch hervorgestellte Kinn und die hohen Wangenknochen sehr gut. Ralf stylte die M7 zu einer Amy Winehouse und schminkte sie dezent, was ihr Gesicht viel weicher erscheinen lässt. Braune „Rehaugen“ passen natürlich gut zu ihr. Für EUR 1099.- war sie auf Ebay ausgeschrieben.

GEO M7 von Ralf 01.jpg

GEO M7 von Ralf 03.jpg

GEO M7 (Bob H) 01.jpg

flickr, Bob H, Rootstein Runway GEO M7

Lady in red. Interpretation von Bob H.  (oben). Nun hat aber ein Sammler (DollAddict – Steven Parker) eine Adel Rootstein Runway GEO, GEO M7 komplett restaurieren lassen, inklusive den Glasaugen, die die Figur lebensecht aussehen lässt. Das sog. „Make over“ wurde in den USA von der Manufaktur „Dash ’n‘ Dazzle“ angefertigt.

Runway Geo M7 (DollAddict) 03b.jpg

Runway Geo M7 (DollAddict) 02b.jpg

flickr DollAddict, Rootstein Runway GEO M7

13439409645_2ab40f1aee_b.jpg

flickr Steven Parker (DollAddict), Rootstein, Runway GEO, GEO M7

 

13439821864_77d8712fd9_b.jpg

flickr Steven Parker, Rootstein Runway GEO, GEO M7

x

10

11

 

 

 

x

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s