Stehendes Mannequin von New John Nissen / Schläppi aus der „Junior12“-Serie mit der Nummer (DG12) G12 (Kopf F4)

Im Zusammenhang mit den umfangreichen Recherchen zu meinem bereits seit Jahren in meiner Sammlung befindlichen, sitzenden Mannequin von New John Nissen / Schläppi, liess sich sowohl dessen Zugehörigkeit zur Serie „Junior16“ ermitteln, als auch erkennen, dass die beiden Manufakturen mehrere Teenager-Serien produzierten, u.a. „Junior12“ (bzw. „Enfence12“). Leider ist im Internet lediglich das Titelblatt des Katalogs von ca. 1974 auffindbar.

flickr Katalogtitelseite von der Serie „Junior12“ von New John Nissen

11982634803_f5b4944183_o.jpg

Ursprünglich interessierte ich mich für eine defekte „Ira“ von Rootstein. Weil ich den Inseratentext unter der von Russ geschwärzten Schaufensterfigur auf dem Foto witzig fand, der lautete: „Ich freue mich auf ein neues Zuhause und eine Dusche, dann werde ich Dir bestimmt gefallen.“ rief ich an und bat um noch mehr Detailfotos, um das Ausmass der Schäden einschätzen zu können. Sie hätten noch eine Schaufensterpuppe auf dem Dachboden gefunden, hiess es einige Stunden später überraschend, ebenfalls ziemlich schwarz von Abgasen.

20190323_172342.jpg

Aufgrund der Gesichtsform und der Augen wusste ich sofort, dass es sich um eine Figur von New John Nissen / Schläppi handeln musste aus einer der Junior-Serien. Nach dem Kauf erhielt ich die Klarheit, dass es die „DG12“ rechts auf der Katalogtitelseite ist (siehe oben). Nach der Dusche erhielt sie neue Wimpern, eine hübsche Perücke und etwas zum anziehen und erstrahlt wieder nach diesem „Wellness-Wochenende“ in neuem Glanz.

20190324_004456.jpg

20190324_003949.jpg

 

 

Stehendes Mannequin von New John Nissen / Schläppi aus der „Junior16“-Serie mit der Nummer DG 16 E1610

20190127_144156 (2).jpg

Leider hat die Schaufensterfigur von New John Nissen, aus der Serie „Junior16“ einige schwerwiegende Defekte, wie Risse und grossflächige Abplatzer (am Po). Das Gesicht ist abgesehen von einigen Kratzern und einem kleinen Schaden auf der Nasenspitze sonst o.k. Sie gehört in die selbe Serie wie die sitzende New John Nissen / Schläppi, welche die Nummer DG 16A E168 besitzt (s. Link)

Sitzendes Mannequin von NJN, Nr. DG 16A E168

20190127_155610 (2).jpg

Sie hat beim Verkäufer jahrelang im Keller gestanden und bekam ein Wellnessweekend von mir. Sie war stellenweise fast schwarz vor Dreck…..; danach erstrahlte sie in ihrem originalen, hellbraunen Farbton.

20190127_125124 (2).jpg

4782114058_7e8f21230d_b2.jpg

Ich bekam von einem Sammlerkollege die Bilder des Kataloges zugeschickt, mit der darauf verzeichneten Seriennummer.

11982322465_189aacdaf5_o.jpg

Diese Serie wurde etwa 1976 produziert.

Wenn die Figur repariert ist erfolgt das definitive Styling und die Publikation der Fotos, Danke für die Geduld.

 

 

Das nummernlose Mannequin aus der Hindsgaul-Serie „On the seaways“

20190205_151701.jpg

Bei diesem Mannequin ist weder ein Label, noch eine Seriennummer auffindbar. Aber es handelt sich ohne Zweifel um eine Figur aus der Hindsgaulserie „On the seaways“. Nachdem Kauf bekam sie ein umfangreiches Wellness-Weekend, das erste nach rd. 50 Jahren, wonach sie wieder in altem Glanz erstrahlte, nachdem der Dreck beseitigt war.

20190205_152413.jpg

20190205_155352.jpg