Hindsgaul-Mannequin „Young look“, Nr. 8419

 

DSC_0105 - Kopie2

Auch meine Hindsgaul „Young look“ Nr. 8419 hat beide Arme falsch. Das wusste ich, als ich das Mannequin auf eBay kaufte. Beim Versand wurde aber das linke Bein ziemlich stark verletzt, weil die Verkäuferin nur lose Zeitungsknäuel zwischen die Teile stopfte, in der irrigen Annahme, dies schützen genügend. Die Metallplatte auf der Seite des Torsos bei der Schulterkupplung, lag neben dem Unterschenkel, in den sie mehrere tiefe Kerben hinein schlug. Das sind nicht die einzigen Schäden, die während dem Transport mit DHL und durch die völlig dilettantische Verpackungsweise der Verkäuferin entstanden. Auf dem Bild oben sind die relativ tiefen Kerben zu sehen…… Ärgerlich! Eine dünnwandige Asia-Schaufensterfigur hätte es in Stücke zerrissen. Zum Glück sind die alten Hindsgaul, Rootstein und vor allem Almax stabil gebaut. Dennoch muss man sie sehr gut verpacken und generell vorsichtig behandeln (Verpackungsanleitung demnächst auf diesem Blog!)

DSC_01072

Sie hat ein sehr schönes Gesicht……

DSC_01092

 

….und ein süsses Profil….!

Katalog Young Look (Danny Letton) 03b

83f2c8db16848c163f188d1f98cfe0de

Titelseite des Originalkatalogs der Serie „Young look“. Links mit den gelben Hosen ist die Nr. 8419 und rechts mit den gekreuzten Beinen und dem gelben Hut befindet sich die Nr. 8406.

 

 

 

 

Hindsgaul-Mannequin „Young look“, Nr. 8412

DSC_1040 - Kopie2

Eigentlich war dieses Mannequin gar nicht zum Verkauf ausgeschrieben. Im Inserat, auf einer Internetplattform, entdeckte ich eine andere Schaufensterpuppe, für die ich mich interessierte und sich die Abholung lohnte, denn man kalkuliert ja immer auch Spesen. Ich fand, die Sache sei es wert, rd. 40 Minuten Autofahrt auf mich zu nehmen. Kurz nach der Ankunft sagte das Verkäufer-Ehepaar so ganz beiläufig, sie hätten noch eine zweite, die ich mir einmal ansehen und wenn ich wolle kaufen könne. Es ging einen Moment, bis der nette Herr mit ihr vom Dachboden zurückkehrte, wo sie jahrelang vermutlich in der Dunkelheit und ohne einen einzigen Lichtstrahl gestanden haben musste. Als er sie im Flur aufstellte, in den von draussen die Sonne herein schien, war ich über ihre weisse Kolorierung sehr erstaunt, denn anhand des Gesichtes und der Statur hatte ich sofort die Vermutung, eine „Young look“ stehe vor mir. Doch alle Figuren aus dieser Serie, welche ich inzwischen ganz gut zu kennen glaubte, waren eher bräunlich. Ein Blick zum Gesäss bestätigte hingegen gleich meinen Verdacht. Sie trug die Originalplakette, Hindsgaul Nr. 8412. Sodann war sie zweifelsfrei eine „Young look“ von 1981. Natürlich war ich sofort von diesen wunderschönen, anthrazitfarbenen, grossen Kullerauen hingerissen. Auch diese knallroten Lippen auf diesem fast weissen Teint, mit einem Hauch von Rouge an der Wange, traf mich wie ein Blitz; und wenige Minuten später war sie ebenfalls ein Teil meiner Sammlung. Ihre beiden Arme sind nicht original, passen aber, weil in dieser Zeit die Armverbindungen einheitlich und so untereinander kompatibel waren. So trägt der rechte Arm den kaum leserlichen Stempel Nr. 8796, der ursprünglich einmal einer Figur aus der Serie „Charelle“ von 1983 gehört haben muss und der linke Arm ist mit der Nr. 8809 versehen. Dieser wurde offenbar einer „La Femme“ weggenommen (s. Bild weiter unten).

DSC_1044 - Kopie2 Im Gegensatz zur Farbe „C“, einem sonnengebräunten Hautton, welcher inzwischen den Namen „California“ trägt, ist nach meinem aktuellen Wissen die bleiche Farbe der 8412, mit den Buchstaben „N“ und „NR“, nicht mehr verfügbar und angewandt. Heute heisst sie „NN“, bzw. „Scandinavia“.

dsc_1036-kopie2.jpg Der linke Arm Nr. 8809 ist dem Originalarm Nr. 8412 sehr ähnlich.

Katalog Young Look (Danny Letton) 04d

flickr Danny Letton

Hindsgaul La Femme 8 - Kopie2a

Katalog Hindsgaul „La Femme“, 8809

 

 

 

Hindsgaul-Mannequin „Young look“, Nr. 8407

DSC_0603 - Kopie2

Ohne Frage: mein Hindsgaul-Mannequin Nr. 8407 aus der Serie „Young look“ hat eine Restauration nötig. Ich kaufte sie trotz dem grossen Loch in der Brust und trotz vieler Lackschäden. Es ist die eigenartigste Figur aus dieser Serie und wenn das Make-Up nicht perfekt ist, sieht sie mit ihrem Grinsen eher komisch, als wirklich schön aus.

10b Nr. 8407, ebay So war die selbe Figur einmal auf eBay in einem Inserat zu sehen……..

Hindsgaul Young look 8407_06 (Serge O)

….. und so entdeckte ich sie auf flickr: von Serge O wurde sie frisch restauriert, perfekt geschminkt, mit enorm ausdrucksstarken Augen versehen. Meine 8407 hat also Potential eines Tages nach einem Make-over ein „schöner Schwan“ zu werden. So bleibt sie auch der Nachwelt als besondere Figur erhalten.

Hindsgaul Young look 8407_05 (Serge O)

Hindsgaul Young look 8407_01 (Danny Letton)

flickr, Hindsgaul Katalog „Young look“, Nr. 8407

 

 

Hindsgaul-Mannequin „Young look“, Nr. 8413

DSC_0274 - Kopie2

Man sieht meiner neuen „Young look“-Schaufensterfigur Nr. 8413 von Hindsgaul an, dass der Vorbesitzer ihr über Jahrzehnte Sorge getragen hat. Sie wurde ab 1981 in Dänemark angefertigt und gehört zu den schönsten Serien dieser Manufaktur. Bei meiner Nr. 8413 ist das Make-Up original, sowie die Arme und die rechte Hand, was in Bezug auf die Vollständigkeit sehr selten ist. Die linke Hand stammt von einer anderen Figur, werde ich bei Gelegenheit tauschen.

DSC_0277 - Kopie2

DSC_0293 - Kopie2

Katalog Young Look (Danny Letton) 04b

flickr, Hindsgaul, „Young look“, 8413

DSC_0289 - Kopie2

Es fehlen die Wimpern. Mit Wimpern sehen die Augen gleich sanfter aus…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Hindsgaul Mannequin „Young look“, Nr. 8423 – Vor und nach einem Make-over

4282822141_a7f519eff1_o - Kopie2

Katalogbild, Hindsgaul „Young look“, 8423

Zur Zeit gibt es von der Schaufensterpuppe Hindsgaul „Young look“ Nr. 8423 nur zwei im gesamten Internet vorkommende Figuren. Auf dem einen Bild im Originalkatalog lächelt die Figur verschmitzt vor sich hin, was offenbar durch ein Make-over beim Mannequin, das schon längere Zeit in eBay inseriert ist, durch diese Restauration und dem Make-up verloren ging.

ebay Hindsgaul_Mädchen sitzend-004

ebay Hindsgaul_Mädchen sitzend-010

eBay Inserat Hindsgaul Teenager

Wie bereits in einem meiner Artikel erklärt, gehört diese Figur auch zu einer Hindsgaul-Serie, bei der die Arme unter den Figuren der gesamten Modellreihe und darüber hinaus ausgetauscht werden können. So ist es sehr selten ein Mannequin aus dieser Zeit in seine Sammlung integrieren zu können, bei der alle Teile original sind. Am linken Arm hat es eine Einbuchtung, in welche der linke Oberschenkel hinein passt. So könnte man den Eindruck haben, er sei original und gehöre zur Figur. Dieser Arm gehört aber zur Nr. 8424 (s. Katalog) und der rechte Arm vermutlich zur Nr. 8422, oder Nr. 8425.

4282822141_a7f519eff1_o - Kopie3

Die Hindsgaul „Young look“ 8423 verwechselt man sehr schnell mit der sitzenden Figur aus der Hindsgaul-Serie „Twenty2“ Nr. 7115.

DSC_0578 - Kopie3
Meine Hindsgaul „Twenty2“, Nr. 7115, welche eine Restaurierung benötigt….

 

 

 

 

Die süsse Hindsgaul Young Look 8424

DSC_0340 - Kopie.JPG

Hindsgaul, die dänische Herstellerfirma von Schaufensterpuppen, lancierte 1981 eine Serie, die bei Sammlern sehr begehrt ist. Es sind allesamt Teenager, mit fröhlichen und sehr fein modellierten Gesichtern, in sehr schönen Posen. Obwohl ich mehrere Figuren dieser Serie besitze, hat es mir eine ganz speziell angetan, die sitzende 8424.

Katalog Young Look (Danny Letton) 01 - Kopie2.jpg

Die linke, auf dem Boden sitzende Schaufensterfigur ist die Hindsgaul Young Look mit der Seriennummer 8424.

flickr Danny Letton, Hindsgaul Young Look 8424

In einem anderen Prospekt ist sie von vorne sichtbar, leider etwas undeutlich.

Young look Katalog 02 - Kopie2.jpg

flickr, serge o, Hindsgaul Young Look 8424flickr, serge o, Hindsgaul Young Look 8424

Katalog Young Look (Oh Mannequin) 02

Vermutlich aus fototechnischen Gründen hat man für das Titelblatt des Prospektes für die Young Look Serie das ursprüngliche Bild gespiegelt. Die 8424 schaut original über die linke Schulter, nicht über die rechte (siehe vorne rechts unten im Bild).

Meine hat strahlend blaue Augen und ein aussergewöhnlich schönes Make-Up. Ich habe ihr eine blonde Perücke angezogen. Ich lasse mal die Bilder sprechen. Sie ist wirklich ein ganz süsses Mannequin

DSC_0305 - Kopie2.jpg

DSC_0312 - Kopie2.jpg

 

DSC_0338 - Kopie2.jpg

Hindsgaul Fanseite